Presse Agentur PR Hoch 3
Presse Agentur PR Hoch 3

Aktuelles

25. Mai 2020

Welche Presseinformationen öffnen Journalisten?

Eine durchschnittliche Presseinformation umfasst 438 Wörter, ihre Überschrift 90 Zeichen (etwa so viele, wie dieser Satz vor dem Klammertext) – zumindest gelten diese Werte für Meldungen, die im › Presseportal verbreitet werden. Welche zusätzlichen Infos sie für Journalisten interessant machen und warum wir uns meist kürzer fassen.

Presseinformationen sind bei Journalisten deutlich beliebter, wenn sie ergänzende multimediale Angebote wie Videos, Bilder oder Audiodateien enthalten. So werden Presseinformationen mit Video zu 50 Prozent, mit Bild zu 34 Prozent und mit Audiodatei zu (wie wir finden, eher vernachlässigbaren) 3 Prozent häufiger geöffnet als reine Textmeldungen. Das ergab eine › Auswertung des Presseportals news aktuell. Die Analyse von 31.000 Veröffentlichungen aus dem Jahr 2019 zeigt zudem, dass die durchschnittliche Presseinformation länger geworden ist: Von 381 Wörtern 2016 auf 438 im Jahr 2019. Ihre Überschriften dagegen sind etwas geschrumpft: Sie bestanden 2016 im Durchschnitt aus 100 Zeichen (ohne Leerzeichen), 2019 aus 90. Das ist immer noch sehr lang, was aber auch am Eingabeformat des Portals liegt: Es ist weder Sub-Headline noch Teaser oder Vorspann vorgesehen.

Und bei PRhoch3?

Angesichts dieser Formatbeschränkungen gelingt es auch uns nicht immer, die Überschrift einer Presseinformation angenehm kurz zu halten (wie › hier für unseren Kunden Atmos) – manche werden zwangsläufig etwas länger (zum Beispiel › diese für unseren Kunden Bosch Healthcare).
Da wir aber wissen, dass Journalisten viel zu tun haben und Informationen schnell erfassen müssen, halten wir es so:

  • Bild- oder Videomaterial in Presseinformationen? Ja, immer!
  • Überschriften von deutlich unter 90 Zeichen? Fast immer, oft sogar nur halb so lang.
  • Presseinformationen mit weniger als 438 Wörtern? Ja, bis auf begründete Ausnahmefälle – und das, obwohl wir häufig über komplizierte technische Themen schreiben.
Hier endet nichts …

Ihre Nachricht, Anregung oder Frage können Sie uns gern via Callback übermitteln. Wir melden uns dann bei Ihnen.

PR hoch drei GmbH
Telefon +49 7681 4922511 | Fax: +49 7681 4742460 | E-Mail: info@pr-hoch-drei.de