PR-Text2018-10-19T17:22:03+00:00
Presse Agentur PR Hoch 3
Presse Agentur PR Hoch 3

PR-Text

Was bedeutet eigentlich „guter Text“?

Ist es Geschmackssache, ob ein Text gut geschrieben ist? Wir meinen: Jein! Unser Ziel ist es, dass die richtigen Personen Ihre von uns in Worte gekleidete Botschaft mit Interesse lesen, im Idealfall sogar mit Genuss. Um das zu erreichen, müssen wir nach sorgfältiger Vorbereitung und Planung vor allem eins tun: uns abrackern. Denn beim Schreiben halten wir es ganz mit dem bekannten Journalisten Wolf Schneider, der gesagt hat: „Einer muss sich quälen, der Leser oder der Schreiber.“ Wenn sich der Leser plagen muss, um Ihr Statement zu verstehen, können Sie sie genauso gut per Brieftaube versenden – die Wirkung wäre dieselbe.

Botschaft per Überschalljet statt Brieftaube

Anstatt Ihre Zielgruppe mit abgedroschenen Phrasen zu martern, triezen wir uns lieber selbst. Dadurch schaffen wir logisch aufgebaute, präzise argumentierende und elegant geschriebene Texte, die überzeugen sollen. Gute PR hat mit Werbung nichts zu tun, da sind wir uns selbst gegenüber streng. Sie muss stattdessen journalistischen Ansprüchen genügen. Um das zu erreichen, recherchieren wir vor dem Schreiben ausführlich in mehrere Richtungen: Natürlich müssen wir Ihr Unternehmen und Ihre Produkte sehr gut kennen, die dahinterstehende Technik begreifen, aber wir müssen auch wissen, was Sie sich von der PR erhoffen.

Textagentur für komplizierte Themen

Gerade bei › komplizierten Themen ist es notwendig, dass wir Ihnen Löcher in den Bauch fragen und uns so lange neugierig mit dem Thema auseinandersetzen, bis wir es wirklich verstanden haben und zudem noch erklären können. Erst dann wird ein PR-Text in der Lage sein, auch Experten auf diesem Gebiet zu interessieren – und zu überzeugen. Dass wir anstelle einer Brieftaube einen Überschalljet getextet haben, merken wir dann, wenn wir für Sie einen Artikel schreiben und Sie ihn ohne große Änderungen freigeben.

Fachartikel oder knackiger Social Media Post?

Darüber hinaus interessieren wir uns für Ihre Zielgruppe. Jeder unserer PR-Texte ist auf einen bestimmten Personenkreis und dessen Vorlieben zugeschnitten. Große Unterschiede machen wir deshalb nicht nur bei der Sprache, die dem Geschmack der Interessenten möglichst nahekommen soll, sondern auch bei der Auswahl des passenden Mediums (Fachmagazin, Website oder Newsletter?) und bei der › Form der Inhalte. Als Moderator zwischen Ihnen und der Redaktion denken wir für beide Seiten mit und überlegen frühzeitig, wie wir Ihre Abnehmer am besten erreichen: durch einen ausführlicheren Fachartikel, mit einer knackigen Presseinformation, durch ein Online-Experteninterview oder einen Social Media Post? Wir wissen, in welchen Gefilden sich Ihre Abnehmer tummeln und wie wir durch gute PR ihre Aufmerksamkeit gewinnen können.

Großer Aufwand zu Ihren Gunsten

In vielen Fällen gelingt das am besten, indem wir eine Anwender-Stimme zu Wort kommen lassen: Wenn etwa eine Expertin oder ein Experte ehrlich begeistert ist von Ihrem Produkt, führen wir ein Interview und schreiben darüber einen Bericht. Diese sowohl für uns als auch für den Leser interessante Textform ist eine besondere Herausforderung: Nicht nur die Redaktion, die den Artikel veröffentlichen soll, muss damit zufrieden sein, sondern Sie als Auftraggeber und natürlich der Anwender selbst. Dass sich dieser erhöhte Schreib- und Abstimmungsaufwand lohnt, merken wir an den vielen positiven Reaktionen auf solche Anwenderberichte. Ein Stück weit ist es immer Geschmackssache, ob PR gut ankommt oder nicht. Aber wenn wir sie sorgfältig durchdenken und planen, sie im richtigen Tonfall an den geeigneten Stellen verbreiten, dann wird Ihre Botschaft gehört – Geschmack hin oder her.

Hier endet nichts …

Ihre Nachricht, Anregung oder Frage können Sie uns gern via Callback übermitteln. Wir melden uns dann bei Ihnen.

PR hoch drei GmbH
Telefon +49 7681 4922511 | Fax: +49 7681 4742460 | E-Mail: info@pr-hoch-drei.de