Presse Agentur PR Hoch 3
Presse Agentur PR Hoch 3

Aktuelles

16. Februar 2017

Medizintechnik-Unternehmen und Social Media

80 Prozent der Medizintechnik-Unternehmen geben an, dass Social Media eine wichtige bzw. sehr wichtige Rolle in ihrer Unternehmenskommunikation spielt (2013 waren es noch 70 Prozent gewesen). Das belegt eine › Online-Umfrage des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) aus dem Jahr 2016, an der sich knapp 70 Medizintechnik-Unternehmen beteiligt haben.

Mehr als die Hälfte dieser Firmen verfügt über sogenannte Social Media Guidelines. Hierbei handelt es sich um Richtlinien bzw. Handlungsempfehlungen zum Umgang der Mitarbeiter mit und in den sozialen Netzwerken. Denn schnell kann im Eifer des Postens auf XING, Facebook, Twitter, YouTube & Co. die Privatperson mit dem Mitarbeiter – im Sinne eines Unternehmensvertreters – verschwimmen. Social Media Guidelines legen fest, was erlaubt oder sogar erwünscht ist und was nicht. Pflicht sind die Guidelines übrigens nicht; um  für alle Beteiligten Klarheit zu schaffen, sind sie jedoch zu empfehlen.

Mehr über Social Media Guidelines

PRhoch3 macht sich dazu schon länger Gedanken und hat diese als › Artikel in der Zeitschrift Personalwirtschaft (PDF) publiziert  – der stammt zwar aus dem Jahr 2010, ist aber immer noch (fast schon erstaunlich) aktuell.

‹‹ zurück
Hier endet nichts …

Ihre Nachricht, Anregung oder Frage können Sie uns gern via Callback übermitteln. Wir melden uns dann bei Ihnen.

PR hoch drei GmbH
Telefon +49 7681 4922511 | Fax: +49 7681 4742460 | E-Mail: info@pr-hoch-drei.de

Call back