Presse Agentur PR Hoch 3
Presse Agentur PR Hoch 3

Aktuelles

8. Februar 2018

Presseinformationen versenden: Dos and Dont’s

Sie stehen unter Zeitdruck und bekommen täglich bis zu mehrere Hundert E-Mails: Redakteurinnen und Redakteure bei Zeitungen und Zeitschriften. Damit eine Presseinformation in der Flut der eingehenden E-Mails nicht untergeht, gilt es, einige wesentliche Punkte einzuhalten.

Bereits der Betreff der E-Mail sollte das Thema konkret beim Namen nennen – und das auch noch interessant formuliert. Wenn bei der Anrede aus der Frau ein Herr (oder umgekehrt), der Name falsch geschrieben wird oder die Anrede bereits erkennen lässt, dass die E-Mail im Gießkannenprinzip an viele andere Redaktionen gesendet wurde, sinken die Chancen auf Kenntnisnahme. Was den Text betrifft, so gilt: Werblich formulieren nein, sachlich informieren ja, und das Ganze je kürzer, desto besser. Ist das Material darüber hinaus bereits „druckfertig“ aufbereitet, ist also Quellen- und Bildmaterial mit Bildunterschrift und Urheberrechts-Angabe beigefügt, kann der Redakteur es mit wenig Aufwand verwenden.

© Testbild klein

Hausaufgaben? Erledigt!

PRhoch3 erfüllt diese Punkte:

  • Informationen sachlich aufbereiten? Yep!
  • Bildmaterial mit Bildunterschrift und Bildnachweis beifügen? Yep!
  • Presseinformationen gezielt nur an Medien senden, die zum Thema passen? Yep!
  • Auf den richtigen Ansprechpartner und die Anrede achten? Yep!
‹‹ zurück
Hier endet nichts …

Ihre Nachricht, Anregung oder Frage können Sie uns gern via Callback übermitteln. Wir melden uns dann bei Ihnen.

PR hoch drei GmbH
Telefon +49 7681 4922511 | Fax: +49 7681 4742460 | E-Mail: info@pr-hoch-drei.de

Call back