Presse Agentur PR Hoch 3
Presse Agentur PR Hoch 3

Aktuelles

4. Februar 2014

Das Prinzip: Vier Augen

Wenn man nach einigen Stunden Arbeit an einem Text den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, braucht man einen netten Kollegen oder eine nette Kollegin, der oder die den Beitrag gegenliest. 

Zimperlich darf der Erstverfasser dann nicht sein, denn ungenaue Formulierungen oder unpassend gewählte Ausdrücke haben dabei keine Chance. Wichtig ist, dass „der Gegenleser“ das Thema inhaltlich genau so gut überblickt, wie der Ersteller des Erstentwurfs, denn die Aufgabe besteht ganz ausdrücklich darin, nicht nur Rechtschreib- und Zeichenfehler zu finden und zu korrigieren, sondern am Text weiterzuarbeiten und ihn zu verbessern. Das zahlt sich am Ende in minimalem Abstimmungsaufwand mit unseren Auftraggebern aus. Deshalb gilt bei unseren Texten: das Vier-Augen-Prinzip.

‹‹ zurück
© Testbild klein
Hier endet nichts …

Ihre Nachricht, Anregung oder Frage können Sie uns gern via Callback übermitteln. Wir melden uns dann bei Ihnen.

PR hoch drei GmbH
Telefon +49 7681 4922511 | Fax: +49 7681 4742460 | E-Mail: info@pr-hoch-drei.de

Call back